Carla Bruni Akt - verschoben?
Nachtigall York

Provocartiv attraktive Autionsplattform

Hier finden sporadisch Auktionen statt, nach den einfachen, fairen provocART.ch Auktionsbedingungen.
Schauen Sie gelegentlich vorbei, um frühzeitig informiert zu sein.

Wenn Sie im Besitz eines Gemäldes eines bekannten Malers sind, das Sie versteigern möchten, kommen Sie zu uns!

Nebst ausgewählten Bildern unserer Aussteller nehmen wir auch Unikate bekannter Künster zur Aution auf.

Wir versteigern für Sie Unikate bekannter Künstler gegen eine Provision von nur 5% ab einem Mindestgebotspreis von € 10'000.-.

Folgende Verteigerung findet online statt:

Carla Bruni Akt Detail
Nachtigall

Wieso ist das Carla Bruni Porträt verschoben?

Wieso hat Künstler Nachtigall das Portrait verschoben gemahlt?
Er will damit provokativ auf eines der verschobensten (abnormal durchtriebenen) globalen Verbrechen hinweisen.
Sobald dieses existentiell bedrohliche und für viele todbringende Verbrechen überwunden wurde, malt Nachtigall die Carla Bruni unverschoben.
Wer in der Auktion den Zuschlag zu dem verschobenen Gemälde erhält, erwirbt damit zusätzlich das Recht, das unverschobene Bild zu erhalten, das Nachtigall malt, sobald der Missstand global überwunden ist. Um was es geht, erfahren Sie hier.
Ernstgemeinte Gebote für die Carla Bruni Akt Studie von Nachtigall können per email an art @ provocart.ch mit vollständigem Namen und Adresse gerichtet werden.

Bleistift und Acryl auf Spezialbogen für Acrylmalerei, 2008

Versehen mit brisanten Texten und Collagen zu einem aktuellen, existentiellen, globalen Geschehen.

37x 49cm

Angebote ab € 999.- werden entgegengenommen.
Ernstgemeinte Gebote für die Carla Bruni Akt Studie von Nachtigall können per email an art @ provocart.ch mit vollständigem Namen und Adresse gerichtet werden.

Ende der Gebotsannahme: 31. Dezember 2008.
Zuschlag erhält das höchste Gebot
Die Auktion kann vorzeitig enden, wenn eine von uns oder vom Künstler gesetzte, verborgene Gebotshöhe erreicht wird. Wer diese zuerst an- oder überbietet, erhält den Zuschlag.

Weitere Auktions - Bedingungen. ProvocART.ch veröffentlicht Gebote nicht. Sie wissen also nicht, welches das aktuelle Höchstgebot ist. So steigt die Spannung. Dies schliesst auch Betrug aus, denn jeder weiss, wieviel er geboten hat und der Preis kann nicht durch Absprache gepuscht werden; Es steht im Handlungspielraum von provocARt.ch, zu veröffentlichen, ob und wieviele Gebote bereits getätigt wurden. Und es hält den administrativen Aufwand gering, was dem Künstler zugute kommt. Der Name des Käufers wird publiziert, um Verdacht auf Schowbetrug zu entkräftigen. ProvocART.ch Vorstands - Mitglieder oder Aussteller, bieten nicht mit.

Zahlbar bis 5 Tage nach Zuschlag. Das Unikat wird nach Zahlungseingang geliefert und bleibt solange im Besitzt des Verkäufers.

Das Gemälde ist auf diesen Abbildungen noch nicht fertiggestellt, aber es hat bereits eine unwiderstehlichen Anziehungskraft.

Hier gelangen Sie zu den Bildern des fertiggestellten Gemäldes:



Get a impression of Nachtigall's working




 

Buch: AIDS ist das Verbrechen AIDS ist das Verbrechen - hier werden die Fakten geliefert, welche dazu führen müssen, das verlogene AIDS Verbrechen zu beenden
9,90 EUR

 

Broschüre zum AIDS Hintergrund des C. Bruni Aktes Broschüre zum Hintergrund des Carla Bruni Aktfotos und Gemäldes über den Zusammenhang mit dem AIDS - Verbrechen
2,00 EUR